Herzlich Willkommen auf Afrika.bike

Herzlich Willkommen auf Afrika.bike

Januar 2013 - die erste Etappe

Januar 2013 - die erste Etappe

SEE MORE
August 2014 - die zweite Etappe

August 2014 - die zweite Etappe

SEE MORE

Die Afrika.bike-Idee

Mythos Kairo-Kapstadt: quer durch den abenteuerlichsten und wahrscheinlich auch schönsten aller Kontinente führt eine legendäre Route, die Auto-, Motorrad- und Fahrradabenteurer seit Jahrzehnten magisch anzieht.

Da man für die rund 10.000km quer durch Afrika mehr Zeit benötigt, als ich jemals an einem Stück Urlaub nehmen kann, entschloss ich mich die Strecke in 10 Teilstücke aufzugliedern und möchte diese nach und nach mit dem Fahrrad bewältigen. Eine Etappe pro Jahr war der grobe Plan, allerdings musste ich beruflicher und privater Änderungen von Mitte 2014 bis Mitte 2016 eine Zwangspause einlegen.

Für Anfang 2017 ist nun die dritte Etappe geplant.

 

Der zeitliche Ablauf

 

12.04.2012

Flugbuchung für die erste Etappe

Am 12. April 2012 buchte ich den Flug für die erste Afrika.bike-Tour. Damit machte ich dieses Projekt publik, damals noch auf der Webseite und unter dem Namen Transafrika.info.

Januar 2013

Die erste Etappe: 1641km von Port Said (Ägypten) nach Luxor (Ägypten)

Ich startete in Afrika "rechts oben", fuhr entlang des Suez-Kanals, über das vom Arabischen Frühling erregte Kairo über die Nil-Brücke, ließ die Pyramiden von Gizeh wortwörtlich links liegen und begab mich in die Libysche Wüste.

Nach 1300km auf der Versorgungsstraße der vier großen Oasen traf ich dann in Luxor wieder auf den Nil.

August 2014

Die zweite Etappe: von Luxor in den Sudan

Zunächst ging es die 220km entlang des Nils von Luxor nach Assuan. Bei Temperaturen um die 40°C.

Dort gelang es mir leider nicht im ersten Anlauf einen Platz auf der wöchentlichen Fähre in den Sudan zu bekommen. Nach einer Woche Zwangspause in Assuan setzte ich dann nach Wadi Halfa über und wollte endlich "Strecke machen" im Sudan.

Allerdings zwangen mich dann einige Reifenpannen die Tour in der kleinen Goldgräber-Siedlung Akasha abzubrechen.

Anfang 2017

Die dritte Etappe: von Akasha (Sudan) nach ...

Start wird in Akasha (Sudan) sein, dem unfreiwilligen Endpunkt meiner zweiten Reise.

Vermutlich wird es über die Pyramidenfelder von Meroe und der sudanesischen Hauptstadt Khartum sehr weit in Richtung Äthiopien gehen. Wenn denn die Schläuche halten ...

SCROLL TO TOP